Hasselback Ofengemüse mit Salat

Dieses einfache Rezept für Hasselback-Ofengemüse liefert viele Nährstoffe und ist perfekt für den Herbst.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Gemüse waschen und eventuell schälen, dann halbieren. Die Gemüsehälften mit einem Messer in engem Abstand einritzen, allerdings nicht durchschneiden. Das geht gut, indem man das Gemüse zwischen zwei Holzspieße oder Essstäbchen legt und so verhindert zu tief zu schneiden.

Das eingeritzte Gemüse in eine Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Orangensaft, Ahornsirup und Olivenöl verrühren. Über das Gemüse träufeln. Die Kräuter etwas klein zupfen, ebenfalls zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Salat waschen und trockenschleudern. Die Mango schälen und würfeln, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Alles in einer Schüssel mischen. Für das Dressing Orangesaft, Senf, Essig und Ahornsirup mit dem Öl verquirlen. Den Salat damit anmachen und mit dem Ofengemüse servieren. Wer mag, rührt sich noch schnell einen Dipp aus (Soja-)Quark, etwas Senf, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie dazu an.

Dieses Rezept und viele weitere findest du auch in Ausgabe 2 unseres Magazins PAUSE!

Zutaten (für 4 Portionen)

Für das Gemüse:

  • 1 kg Wurzel- und Knollengemüse, z.B. (Süß-)Kartoffeln, Pastinaken, Möhren, Rote Bete
  • 2 EL Orangensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • ½ EL Ahornsirup
  • Je 2 Stiele frischer Rosmarin und Thymian
  • Salz, Pfeffer

Für den Salat:

  • 150 g Pflücksalat, z.B. Spinat oder Rucola
  • 1 kleine Mango
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL heller Balsamico Essig
  • 3 EL Öl

WERDE ZUM FASTENEXPERTEN!

Trage Dich jetzt für den Newsletter ein und erhalte regelmäßige Updates zu den Themen Fasten, Fastenarten und Ernährung.

Als kleines Dankeschön schenken wir Dir CHF 5 auf Deine nächste Bestellung!

Jetzt Anmelden