UNSERE GESCHICHTE



Die Idee zu Kale&Me


Kapstadt, einer der schönsten Orte dieser Welt. Ein Schmelztiegel der Kulturen, Mekka für Kreative. Auch für uns wurde es ein magischer Ort. Gekommen waren wir, Annemarie und Konstantin, um hier zu studieren. Beide hatten wir einen festen Lebensplan. Ein beruflicher Werdegang, der vorgezeichnet schien. Das Leben hatte andere Pläne mit uns. Wir haben mit einer Saftkur gefastet, neugierig, zum ersten Mal überhaupt. Und waren vom Ergebnis überwältigt. Während des Fastens hat sich etwas Grundlegendes bei uns verändert. Es war der Beginn einer großartigen Transformationsgeschichte, der Beginn in ein neues, selbstbestimmtes Leben.

Wir haben in uns erfahren, was Fasten bewirken kann. Wer fastet, gönnt seinem Körper und Geist eine Pause. Man kommt zur Ruhe. Dieser Zustand der Ruhe und Stille inspiriert Menschen schon seit Jahrhunderten. Auch wir haben es erlebt. In der Stille und Geduld liegt die Kraft für Neues. Das war bei uns nicht anders. Es gab uns die Kraft, unser Selbst neu zu definieren. Seitdem steht für uns fest, dass wir auch anderen Menschen bei einem selbstbestimmten Weg helfen wollen.


Und genau darum geht es bei unseren Fastenkuren. Für ein paar Tage verzichtet man auf feste Nahrung. Der Körper kommt runter, der Geist kommt zur Ruhe. Und dann passiert etwas Besonderes.


Wir wissen, durch Transformation kommt man weiter. Fasten ist ein einfacher Weg dorthin, ein erster Schritt mit einem Schluck Saft für einen solchen Prozess.